GRATIS
Info Mappe

Dr. h.c. Dieter Fröhlich

,

Dieter Fröhlich - DFV
Das Nachfrage-Sog-System ist mit Abstand das praktikabelste Handwerkszeug. Es ist hervorragend strukturiert, visualisiert und regt in hohem Maße die Innovations-Fähigkeiten an. Sie führt zu ganzheitlichem Verkaufsdenken, und sie lädt somit alle im Betrieb Tätigen dazu ein, sich am Verkaufsprozess zu beteiligen.

Hohe Integration der Mitarbeiter zum Nutzen des Kunden.

„In meinen 30 Jahren des Selbständigseins habe ich an mehreren Verkaufs-Seminaren und an vielen Vorträgen zu dem Thema teilgenommen. Das Nachfrage-Sog-System ist mit Abstand das praktikabelste Handwerkszeug. Es ist hervorragend strukturiert, visualisiert und regt in hohem Maße die Innovations-Fähigkeiten an. Sie führt zu ganzheitlichem Verkaufsdenken, und sie lädt somit alle im Betrieb Tätigen dazu ein, sich am Verkaufsprozess zu beteiligen. Das bringt hohe Integration der Mitarbeiter zum Nutzen des Kunden und der Firma und trägt damit zum Erhalt des Arbeitsplatzes bei. Als amtierender Präsident des DFV, des Deutschen Franchise-Verbandes, sehe ich auch großes Entwicklungs-Potenzial für junge Franchise-Systeme, wenn sie ihren System-Partnern ein solch ausgereiftes Konzept an die Hand geben.“

Dr. h.c. Dieter Fröhlich*
Präsident des DFV
(Deutscher Franchise-Verband)

www.franchiseverband.com

(*Eine Referenz aus Horst-Sven Bergers Zeiten.)

//

Dr. h.c. Dieter Fröhlich

Alle Kundenstimmen