GRATIS
Info Mappe

Imagine… and believe it.

Ihr Unternehmen kann mitwirken, unsere Welt
zu einem lebenswerten Ort zu machen.

Use your team’s Heart…

Wir helfen Ihnen eine herzliche Unternehmens-Kultur zu schaffen.

Build trust.

Wir haben ein System, plus Software, um Interessenten zu Kunden zu machen.
Und sehr wahrscheinlich auch zu Freunden.

Grow step by step.

Wir helfen Ihnen und Ihrem Unternehmen natürlich und gesund zu wachsen. Schluss mit 24/7!

Offer something unique…

Nicht nur Ihr Produkt. Ihre positive Ausstrahlung.
—Ich bin Nabhomani Kirsten.
Ich liebe es, unentdeckte Wege zu gehen.
—Ich bin Bikash Frost.
Ich arbeite mit Menschen, damit wir die Welt verändern können.

It’s all about the spirit.

(Und einigen guten Ideen.)
Webinar Serie

Wollen Sie Ihr Unternehmen zu einem Ort mit Herz machen?

Wenn ja, dann bedeutet das, dass Sie als verantwortungsvoller Unternehmer glückliche Mitarbeiter um sich haben möchten die eigene Verantwortung übernehmen und Ihre Vision teilen. Das Familiengefühl in Ihrem Unternehmen setzt Inspirationen und Potenziale frei, bei Allen die Ihre Kunden zu glücklichen Kunden machen wollen.

Von der Vergangenheit in die Zukunft!

  • Gewinne maximieren
  • Ziellosigkeit
  • Verzettelung
  • Stress, Angst & Druck
  • Selbstbegrenzung
  • Oberflächliches Denken
  • Glückliche Kunden
  • Vorbereitete Umgebung
  • Ganzheitliche Strategie
  • Mitarbeiter Empowerment
  • Die Kraft des positiven Denkens
  • Intuition des Herzens

Was ist Ihre Verantwortung als Unternehmer?
Ihre Aufgabe als Unternehmer ist es Rahmenbedingungen zu schaffen, die es Ihren Mitarbeitern ermöglichen sich entfalten und wachsen zu können, damit sich Ihre Vision zum Wohle Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Kunden erfüllt. So entsteht ein produktives und nachhaltig erfolgreiches Unternehmen.

Wann sind Mitarbeiter glücklich?
Menschen fühlen sich glücklich wenn sie etwas tun und dabei ganz bei sich sind. Das bedeutet das äußere Handeln steht im Einklang mit den inneren Bedürfnissen. Im Sport entsteht dieses Gefühl leicht, wenn Sie z.B. das Bedürfnis haben einen Marathon zu laufen. Wenn Sie es dann wirklich tun und die Ziellinie überqueren entstehen unglaubliche Glücksgefühle, weil Sie etwas getan und erreicht haben, das Ihrem inneren Wunsch entspricht. Sie sind den Marathon gelaufen und haben dabei eine wertvolle Erfahrung gemacht. Das Laufen ist für Sie mit Sinn erfüllt.

Das nachhaltige Empfinden von Glück hängt also davon ab, ob wir etwas tun was für uns sinnvoll ist, unserem inneren Bedürfnis entspricht und uns die Möglichkeit gibt als Mensch zu wachsen.

Was bedeutet das für Ihr Unternehmen?
Helfen Sie Ihren Mitarbeitern so arbeiten zu können, dass sie ihre Potenziale entfalten und in die Arbeit einbringen können. Mitarbeiter wollen sinnerfüllt arbeiten, an Erfahrung wachsen können und eigenverantwortlich Entscheidungen treffen. Wir müssen sie nur lassen. Das Glück Ihrer Mitarbeiter und Produktivität schließen sich nicht gegenseitig aus. Ganz im Gegenteil. Ihre Mitarbeiter benötigen Ihr Vertrauen.

„Zu Hause sind die Menschen verantwortungsvolle Erwachsene. 
Warum verwandeln wir sie plötzlich in Heranwachsende ohne Freiheit
 sobald sie ihren Arbeitsplatz erreichen?“
- Ricardo Semler, CEO von Semco S/A in Sao Paulo-

Unter welchen Voraussetzungen übernehmen Mitarbeiter eigene Verantwortung?
Eigenverantwortlichkeit wird gerne von Mitarbeitern eingefordert, ohne sie dazu aber wirklich zu ermächtigen. Mitarbeiter Empowerment setzt das Übertragen von Handlungs- und Entscheidungskompetenz voraus. Meist fehlt es an der Entscheidungskompetenz. Und das hat zwei Gründe. Zum einen benötigt der Mitarbeiter absolutes Vertrauen und zum anderen völlige Transparenz.

Als Unternehmer treffen Sie nur dann gute Entscheidungen, wenn Ihnen alle relevanten Informationen zur Verfügung stehen. Ihren Mitarbeitern geht es genauso. Vertrauen und Transparenz gehen also Hand in Hand und sind die Voraussetzung für eigenverantwortliches Handeln Ihrer Mitarbeiter.

Wie entsteht ein „Familiengefühl“ im Unternehmen? 
Unternehmen mit „Familiengefühl“ haben eine Unternehmenskultur die im Gegensatz zu den „Ich-zentrierten“ Unternehmen alter Schule „Wir-zentriert“ ist. Wenn Ihnen als Unternehmer bewusst ist, dass der Erfolg Ihres Unternehmens davon abhängt, wie Sie alle gemeinsam arbeiten, sich gegenseitig unterstützen und wachsen können, werden Sie Wege finden, diese besondere Unternehmenskultur zu manifestieren. Menschen sind von Natur aus „Unterstützer“ und  keine Einzelkämpfer. Es ist ganz natürlich sich zu unterstützen, wertzuschätzen und gegenseitig zu fördern. So entdecken wir unsere Potenziale und nutzen sie auch bei der Arbeit. In einer Unternehmenskultur mit „Familiengefühl“ wird den zwei grundlegendsten menschlichen Bedürfnissen Rechnung getragen. Dem Bedürfnis nach Zugehörigkeit und dem Bedürfnis wachsen und sich entfalten zu dürfen. Beides lernen wir bereits vor unserer Geburt im Mutterleib.

Was ist der Unterschied zwischen „zufriedenen“ und „glücklichen“ Kunden?
Kunden sind zufrieden, wenn ihre Wünsche erfüllt werden. Das kann ein Unternehmen durch gute kundenorientierte Verkaufs- und Service-Prozesse erreichen. Glückliche Kunden sind etwas anderes.

Kunden sind Menschen und wollen nicht nur die Produkte Ihres Unternehmens mögen, sondern sich idealerweise auch mit den Werten Ihres Unternehmens identifizieren können. Die Werte Ihres Unternehmens werden durch Ihre Vision repräsentiert. Authentisches Handeln von Allen im Unternehmen ist erforderlich, dass Kunden Ihre Werte wahrnehmen können.

Glück ist ein Gefühl das wie alles in dieser Welt von innen nach aussen entsteht. Ihr Bewusstsein als Unternehmer zeigt sich in Ihrer Vision. In gelebter Form begeistern Sie Ihre Mitarbeiter damit, die dann selbst diese Vision umsetzen. Daraus werden hervorragende Produkte und Leistungen. Ihr Vertrauen und Ihre Empathie für Ihre Mitarbeiter lässt eine einzigartige Unternehmenskultur mit „Familiengefühl“ entstehen. In dieser Atmosphäre können Sie z.B. mit dem Nachfrage-Sog-System vertrauensolle Beziehungen zu Ihren Kunden etablieren. Ihre Kunden werden Teil Ihrer Familie. Wenn Sie Ihren Kunden ebenso helfen sich zu entwickeln und wachsen zu  können, werden Sie nicht nur zufriedene sondern auch glückliche Kunden haben.

„Wenn wir uns nicht um unser äußeres Leben kümmern
      sind wir unvollkommen.
Wenn wir uns nicht um unseres inneres Leben kümmern
     haben wir nichts anzubieten.“

-Sri Chinmoy-

Warum brauchen wir Unternehmen mit Herz?
Unsere Gesellschaft ist in einem unglaublichen Entwicklungsprozess. Wir alle spüren das in allen Bereichen des Lebens. Wirtschaftlich gesehen sind wir auf dem Weg von der „Wissens-“ zur „Bewusstseins“-Ökonomie. Immer mehr Unternehmer erkennen, dass die Arbeit an unserem eigenen Bewusstsein der nächste Schritt ist, um eine Art und Weise des Zusammenlebens und Zusammenarbeitens zu entwickeln, die Menschen glücklich macht und Lösungen für neue gesellschaftliche Herausforderungen eröffnet. Wir müssen neben unserem Verstand zunehmend auch unser Herz entdecken und manifestieren. Inner-and-Outer-Coaching hilft Unternehmern, dieses neue Bewusstsein für eine „Wir“-Kultur zu entwickeln.

Welche drei Schritte sind für Ihr Unternehmen erforderlich? 
1. Entwicklung des persönlichen Bewusstseins, z.B. über
    Achtsamkeit und Meditation.
2. Massnahmen innerhalb Ihres Unternehmens zur Erreichung
    des „Familiengefühls“.
3. Systematisches Vorgehen zum Aufbau vertrauensvoller
    Kundenbeziehungen.

Gratis Info Mappe anfordern

Selbst-Lernen | Online-Lernen | Live-Lernen

Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten mit dem Nachfrage-Sog-System® am natürlichen Wachstum Ihres Unternehmens zu arbeiten. Wir unterstützen Sie vom Achtsamkeitstraining und einer herzlichen Unternehmenskultur bis zur praktischen und systematischen Umsetzung, damit Ihre Kunden von Ihrem Unternehmen begeistert sind.

Weiterlesen

Neue Artikel in unserem Blog…

1/11/2017

ZIELE: Leistungs- und Lern-Ziele

Leistungs-Ziele kennen wir alle. Aber wer weiß, wie Leistungsziele definiert und einfach strukturiert werden, damit wir sie einfach messen können. Und wer kennt das Geheimnis der Lern-Ziele? Lern-Ziele helfen uns mit innerer Freude und Gelassenheit Leistungs-Ziele sogar weit zu übertreffen.
Ganzen Artikel lesen...

18/8/2017

3 Dinge die Sie unbedingt über Achtsamkeit wissen sollten

In diesem Artikel erfahren Sie 3 wichtige Dinge über die Anwendung von "Achtsamkeit" in Ihrem Leben und Ihrer Arbeit: 1) Was hindert uns daran im Flow zu sein?, 2) Welche Zutaten benötigen wir für intuitives Handeln? und 3) Die Wahl eines kritischen Erfolgsfaktors.
Ganzen Artikel lesen...

25/7/2017

93%: mehr Aufträge und bessere Erträge

Horst-Sven Berger, der Erfinder des Nachfrage-Sog-Systems®, hat bewiesen, dass man allein mit einem Baustein des Nachfrage-Sog-Systems 93% Mehrwert bei Aufträgen erzielen kann. Also mehr Aufträge und Aufträge mit höherem Ertrag.
Ganzen Artikel lesen...

Wir haben mehr für Sie.

Wenn Sie auf dieser Seite oben den Button ‚Warum nfs?‘ angeklickt haben, haben Sie sich über die Hintergründe und die Möglichkeiten des Nachfrage-Sog-Systems® informiert.
Der Button ‚Wie geht es weiter?‘ hat Sie auf unsere Seite über unsere Produkte und Leistungen geführt, die Ihnen helfen das Nachfrage-Sog-System kennen zu lernen und zu implementieren.

Außerdem bieten wir Ihnen Tools an die eine Umsetzung des nfs|Systems erleichtern und beschleunigen.

Dabei unterscheiden wir Tools zur Erarbeitung Ihrer nfs|Strategie und Tools zur Umsetzung des nfs|Systems in Ihrem Unternehmen.

Tools zur Erarbeitung Ihrer nfs|Strategie

Sie wollen Ihre individuelle nfs|Strategie entwickeln? Die nfs|Potenzialanalysen ‚Unternehmenskultur‘ und ‚Marketing‘ helfen Ihnen schnell zu erkennen, welcher Aufgabenbereich das größte Entwicklungspotenzial in sich trägt.
Weil diese Tools den gesamten nfs|Prozess begleiten, setzen wir sie auch regelmäßig  in unseren Firmentrainings und Coachings ein.

Hier erfahren Sie mehr über die
nfs|Potenzialanalysen

Tools zur Umsetzung des nfs|Systems

Die nfs|CRM-Software ist ein Tool, das Sie bei der Umsetzung Ihrer nfs|Strategie perfekt unterstützt. Es ist die einzige CRM-Software, die das Nachfrage-Sog-System vollumfänglich widerspiegelt.

Da die nfs|CRM-Software ein Umsetzungstool ist, sollte sie immer während und nach dem Erlernen des Nachfrage-Sog-Systems und nach Entwicklung Ihrer Strategie verwendet werden. Umsetzungstools entwickeln ihre volle Kraft immer dann wenn der Prozess, den sie unterstützen sollen, zuvor ordentlich implementiert wurde.

Hier erfahren Sie mehr über die
nfs|CRM-Software